Adventskonzert

Bläser-Ensemble Querbläch (Foto: Veronika Walliker)


Bläser-Ensemble Querbläch
Maria Mark an der Orgel
Sonntag, 11.Dezember um 17.00 Uhr
ref. Kirche Hombrechtikon
Rolf Limacher




MARIA MARK studierte Klavier, Gesang und Orgel an der Musikhochschule
Zürich, erwarb ihr Lehrdiplom Klavier bei Martin Christ 2001 und in der Klasse
von Gitti Pirner 2004 das Konzertdiplom Klavier. Auf der Orgel bildete sie sich
laufend fort bei Janine Lehmann, Stephan Johannes Bleicher und Rudolf
Scheidegger. Es folgten Jahre als Chorkorrepetitorin und Begleiterin,
Klavierpädagogin, Kammermusikpartnerin, Musical „Die schwarzen Brüder“ in
Schaffhausen in der Rolle der Elisa und als Organistin. 2011 schloss sie ihre
Orgelausbildung bei Andi Jost, Grossmünster Zürich, mit dem Master
Performance Organ «mit Auszeichnung» ab.
Seither gibt sie Solorezitale an der Orgel, Begleitung von Chören, Kammermusik
an Klavier und Flügel und Chorleitung.
Maria Mark lebt heute mit ihrer Familie in Hombrechtikon ZH, wo sie nach
Stationen in Zürich Affoltern, Bonstetten und an der Bullingerkirche Zürich-
Hard, die Orgelstelle an der Reformierten Kirche Stäfa-Hombrechtikon innehat.
• • •
DAS QUERBLÄCH QUINTETT setzt sich aus ambitionierten Amateurmusiker:innen
zusammen, die im Zürcher Oberland sowie am Zürichsee beheimatet sind. Seit 2017 pflegen
sie ein breit gefächertes und abwechslungsreiches Repertoire.
Damit durften sie kirchliche Anlässe und Gottesdienste feierlich umrahmen. Des Weiteren
führte diese Formation sehr erfolgreich eigene Konzerte in Grüningen und
Oetwil am See durch. Daraus folgten private Engagements und weitere öffentliche Auftritte.

Ende November 2020 spielten sie zusammen mit Maria Mark, Organistin an der Reformierten Kirche Stäfa-Hombrechtikon ein Adventskonzert.

Diesen gelungenen Anlass möchten sie dieses Jahr mit neuer Literatur wiederholen.
Das ENSEMBLE freut sich, Sie an diesem Konzert begrüssen zu dürfen.
Eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht Ihnen das QUERBLÄCH QUINTETT.
www.querblaech.ch

Eintritt frei: Kollekte