Trompeten im Gottesdienst zum Ersten Advent

BF82706E-2B17-4FDF-882E-D4724090878A (Foto: Maria Mark)
Die beiden Trompeter Rolf Limacher & Cédric Peyer spielen in beiden Gottesdiensten vom 27. November 2022, Stücke von jazzig bis John Rutter.
Maria Mark,
Cédric Peier, 1995 in St. Gallen geboren, begann sein Studium 2015 an der Zürcher Hochschule der Künste und schloss dieses 2018 im Hauptfach Trompete mit Auszeichnung ab. 2020 beendete er seinen Pädagogik-Master mit Hauptfach Trompete ebenfalls an der ZHdK. Seit dem Herbst 2020 befindet Peier sich im Schulmusik-II Master an der ZHdK.
Er spielt in diversen Orchestern und Formationen. Unter anderem als Solo-Trompeter und Registerleiter des HSG Alumni Symphony Orchestra St. Gallen.

In diesem Symphony Orchester lernten sich Cédric Peier und Rolf Limacher kennen.
Rolf Limacher, 1956 in Schlieren ZH geboren, begann im Alter von 10 Jahren sein Trompetenunterricht beim dortigen Musikverein. In den folgenden Jahren genoss er bei verschiedenen Trompetenlehrern individuelle Förderung was ihn zum heutigen, ambitionierten Amateur machte. Er ist Teil des Blechbläserquintetts «Querbläch» welches in der Gegend angesiedelt ist. Im Weiteren ist auch er immer wieder in einigen anderen Formationen anzutreffen.


Wir freuen uns darauf, Sie im Gottesdienst musikalisch zu überraschen!

Maria Mark, Organistin