Delikatessen von Maria Mark und Michael Pelzel

2022_02_Foto_Maria Mark und Michael Pelzel
Pfingstsonntag in der reformierten Kirche Stäfa

10.15 Uhr Matinée
11.00 Uhr Mitwirkung im Pfingstgottesdienst

Bereits zum zweiten Mal in einem Gottesdienst spielen Maria Mark und Michael Pelzel vierhändige Musik auf der Orgel sowie diesmal auch an 2 Tasteninstrumenten für Klavier und Orgel. Aufgrund der Situation, dass im Chorraum der reformierten Kirche Stäfa eine hervorragende Orgel und ein Flügel bester Machart stehen, lassen sich Werke für die Kombination beider Instrumente hervorragend darstellen.
Maria Mark ist seit sieben Jahren Organistin an der Reformierten Kirche Hombrechtikon - nach Stationen in Zürich Affoltern, Bonstetten und an der Bullingerkirche Zürich-Hard - und lebt mit ihrer Familie in Hombrechtikon.

Sie erlangte ihr Lehr- und Konzertdiplome für Klavier an der Musikhochschule Zürich und Winterthur. Es folgten Jahre als Chorkorrepetitorin, Klavierpädagogin, Kammermusikerin, Sängerin im Musical „Die schwarzen Brüder» in der Rolle der Elisa und als Organistin. 2011 schloss sie ihre Orgelausbildung bei Andi Jost, Grossmünster Zürich, mit dem Master Performance Organ «mit Auszeichnung» ab.

Michael Pelzel ist seit 2007 Organist der ref. Kirchgemeinde Stäfa, stellvertretender Kantonsschullehrer und freiberuflicher Komponist.